Pläne, Pläne und nochmals Pläne

-Beitrag enthält unbezahlte Werbung wegen Bezugsquellennennung-

Hallo ihr Lieben!

Das Jahr 2018 ist nun schon zwei Tage alt und für die meisten beginnt schon wieder der Alltag. Ich habe noch ein paar Tage frei und mir schon einmal Gedanken gemacht, was mich in diesem Jahr erwartet und was ich schaffen und erreichen möchte. Das Jahr 2018 wird für mich auch privat ein ereignisreiches Jahr werden. Das nächste Semester wartet mit vielen Prüfungen. Dazu und mir am wichtigsten ist die bevorstehende Heirat mit meinem Liebsten, wenn alles klappt im Sommer. Nach der Hochzeit gleich ins nächste Praktikum und im Herbst geht es dann, wenn alles planmäßig läuft, an die Vorbereitungen für die Bachelor-Arbeit, die ich dann im nächsten Semester schreibe. Uff. Das ist natürlich alles nervenaufreibend und beansprucht viel Zeit. Umso wichtiger, dass ich ein Hobby wie das Nähen habe, was mir hoffentlich den passenden Ausgleich spendet.

Natürlich habe ich mir auch diesbezüglich meine Gedanken gemacht. Ich habe in meinem Rückblick ja bereits geschrieben, dass es noch vieles gibt, was ich ausprobieren und lernen möchte. Wow, ist das eine Liste geworden! Und ob ich das alles schaffe steht auch in den Sternen. Aber da das Nähen schließlich ein Hobby sein soll, das Spaß macht und nicht stressen soll, sind das natürlich alles nur Richtlinien und Wünsche, die keinen Anspruch haben sollen, allesamt erfüllt zu werden.

Einen Wunsch habe ich mir bereits sogar erfüllt. Ich habe mir nun eine Overlockmaschine bestellt. Für kleine Entscheidungen brauche ich häufig viel Zeit aber bei solchen geht das immer Ruckzuck, seltsam ist das manchmal… Ich freue mich sehr auf die Gritzner 788, viele Testberichte und eine zufriedene Bekannte haben mich überzeugt. Nun warte ich sehnsüchtig. Ein Ziel ist es also, mich mit der Overlock anzufreunden und den Umgang mit ihr zu erlernen. Weiterhin möchte ich das Ösen, Kam Snaps und Knopflöcher anbringen meistern. Hierfür habe ich schon gewisse Projekte im Kopf. Ich möchte meine Kenntnisse in Sachen Kleidung anpassen und dem Füttern von Kleidung ausweiten und es auch mal schaffen meinen Zukünftigen zu benähen (vielleicht ein schöner Hoodie, mir schwebt da schon was vor). Hierfür werde ich vielleicht noch einen Nähkurs buchen. Ferner möchte ich an dem ein oder anderen Sew Along teilnehmen. Ich habe mich letztes Jahr so geärgert, als ich im November von den vielen schönen Sew Alongs gelesen habe, die dann schon leider (fast) alle vorbei waren. Besonders beeindruckt hat mich der Quilt Along. Ich war ganz happy als ich gelesen habe, das 6 Köpfe – 12 Blöcke in diesem Jahr erneut zu einem aufrufen! Dieses mal ist es ein Row by Row Projekt. Ich liebe die Muster, die dadurch entstehen und mir war klar: Da mache ich mit! 6Koepfe-12Bloecke ButtonMehr zu diesem Sew Along findet ihr hier. Dafür werden also noch Stoffe ausgesucht. Reizen würde mich auch ein Sew Along für einen Morgenmantel, für den Muriel von Nahtzugabe5cm letztens eine Umfrage gestartet hat, wie das Interesse an einem ist. Wenn es nicht zu schwer wird und zeitlich auch noch reinpasst hätte ich ja schon viel Lust, daran teilzunehmen. Daneben gibt es noch einige Schnittmuster, die ich unbedingt nähen möchte. Vor allem das Kleid Dira von Prülla und die Miss Wickelkäfa von Käfachen – Mit Hand und Herz stehen ganz weit oben auf meiner To-sew-Liste.

Soviel erstmal zu den Plänen. Was sich davon umsetzen lässt, werden wir sehen.

Eure Sarah

Eine Antwort auf „Pläne, Pläne und nochmals Pläne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.