#Naehdirwas! – Zwischenstand

-Beitrag enthält unbezahlte Werbung wegen Bezugsquellennennung-

Hallo ihr Lieben!

Letztes Jahr war ich so traurig, dass ich die 12 Colours of Handmade Fashion von Selmin nicht mitmachen konnte. Beim nähen war ich längst nicht soweit und erfahren habe ich auch erst im Oktober von der tollen Aktion. Also wäre das so oder so nichts geworden. Dieses Jahr traue ich es mir zu, an solchen Aktionen teilzunehmen und habe mich sehr gefreut, als ich vor einer Woche von #Naehdirwas gelesen habe. Organisiert wird das von Jenny von KuneCoco, Lisa von mein Feenstaub und Katha von kathastrophal. Auch hier wird nach einem bestimmten Kriterium genäht. Das tolle hierbei: Ergebnisse werden nur alle zwei Monate gezeigt. Ich habe also einen Monat länger Zeit, als bei den anderen Sew Alongs und Linkpartys. Denn an für sich bin ich jetzt schon bei einigem dabei und wollte erstmal nicht bei noch mehr mitmachen, bevor ich für mich weiß, wie viel Zeit mir so zum nähen bleiben wird. Aber bei so einer tollen Aktion muss ich doch einfach eine Ausnahme machen, oder? :)

Viel Zeit blieb mir bis zu diesem Zwischendstandsbeitrag dementsprechend noch nicht. Das Thema in diesem Monat: Ultraviolett. Und recht passend dazu habe ich tatsächlich auch einen Stoff bei mir liegen. Ich habe ihn vor mehr als einem halben Jahr bei ebay gekauft und seitdem wartet er darauf vernäht zu werden. Ob es ultraviolett ist, kann ich schlecht sagen, aber lila/pflaumefarben ist er in jedem Fall. Zum Glück darf hier ein wenig von der Farbe abgewichen werden. :)

IMG_1178

Ich habe mal versucht die Farbe des Stoffes gut einzufangen. Das war etwas schwierig aber so trifft es den Farbton doch am Besten. Eigentlich sollte daraus mal ein Kleid werden aber nun habe ich mich entschieden den Stoff für einen Rock zu vernähen, da er mir für ein Kleid zu rau ist. Das Schnittmuster wird ein selbst erstelltes, das ich im Rahmen des Online-Nähkurses erstelle. So kann ich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen :)

Gerne wäre ich schon etwas weiter gewesen und hätte noch das fertige Schnittmuster gezeigt, aber dazu fehlte mir in den letzten Tagen die Zeit. Vielleicht werde ich einfach einen zweiten Zwischenstands-Beitrag posten. Je nachdem wie langsam oder schnell ich voran komme. Gefüttert wird der Rock mit einem schwarzen Futterstoff. Den habe ich auch schon zu Hause liegen. Für mich wird das mein erstes Kleidungsstück mit Futter. Mal sehen ob ich das so schaffe. Ich fand es sah immer recht schwierig aus mit Futter zu nähen, aber bei Kleidung kommt man ja nicht drum herum und es sieht einfach toll aus. Ich bin gespannt auf das Projekt! Lernen werde ich jedenfalls viel dabei.

IMG_1189

Besonders gespannt bin ich auch darauf, ob mir die Farbe stehen wird. normalerweise trage ich eher gedecktere dunklere Farben, wie ihr auch auf dem Foto von meinem Kleiderschrank sehen könnt. Ich habe zwar das ein oder andere bunte Teil in meinem Kleiderschrank, aber tragen tue ich es doch seltener. Garderobenmäßig bin ich eher casual unterwegs, wobei ich auch sehr gerne Röcke und Kleider trage. Mein größtes Problem dabei ist aber oft, dass ich nicht die richtigen Schuhe oder Oberteile habe und ich deshalb nicht im Alltag kombinineren kann. So trage ich doch meistens Hosen mit Oberteilen. Das wäre vielleicht noch ein Ziel für dieses Jahr bei der Schnittmusterwahl, dass ich da mehr darauf achte, dass ich sie auch gut kombinieren kann. Insgesamt habe ich garnicht so viel Alltagskleidung. IMG_1189Ab dem lila Oberteil in der Mitte fängt meine Alltagsgarderobe an, links nochmal der entsprechende Ausschnitt. Alles andere auf der linken Seite im Kleiderschrank sind Übergangsjacken und Sportkleidung… Bei der Stoffwahl greife ich auch immer mehr zu gemusterten Stoffen zu. Wobei ich dabei eher schlichtere Farben wähle (blau/weiß gemustert, usw.). Ich werde laaaangsam mutiger. :) Dabei kann ich auffällige Muster und Farben erfahrungsgemäß recht gut tragen und ich liebe farbenfrohe und stark gemusterte Kleidung, bei anderen. Ich glaube ich möchte im Alltag einfach nicht durch meine Kleidung auffallen und verstecke mich gerne dahinter? Hmmm. Da müsste ich jetzt nochmal tiefgehender drüber nachdenken. Bis eben ist mir garnicht aufgefallen, dass mein Kleiderschrank so unbunt ist… Eigentlich schade, da ich es ja sehr gerne bunt mag.

Nun denn. Soweit erstmal zu meinem Zwischenstand.

Habt alle einen wundervollen Sonntag!

Eure Sarah

Natürlich verlinkt bei: mein Feenstaub, kathastrophal und KuneCoco

 

7 Antworten auf „#Naehdirwas! – Zwischenstand

  1. So wie du die Farbe eingefangen hast, passt der Stoff perfekt und wird sich super eignen, deinen Schrank aufzubunten. Ich finde es bewundernswert, dass du einen Rock-Schnitt selbst erstellst; das würde ich mir (noch) nicht zutrauen. Bin sehr gespannt, was du kreierst! LG Eva

    Gefällt mir

    1. Hallo Eva,
      danke für dein liebes Kommentar. :)
      Ich bin auch gespannt was ich da fabrizieren werde und bin noch etwas skeptisch ob ich das schaffen werde, freue mich aber auf die Herausforderung! Lila mag ich wirklich sehr und die Farbe passt gut in meinen Kleiderschrank, finde ich auch. Mal sehen ob es so klappt wie ich es mir vorstelle.
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Gefällt mir

  2. Liebe Sarah,

    super, dass du mitmachst!
    Die Farbe sieht doch super aus – ich bin schon mega gespannt auf deinen Rock mit selbst erstelltem Muster, das finde ich ebenfalls echt bewundernswert!

    Und ein ganz großes JA zu mehr Farbe für deinen Kleiderschrank :) Vielleicht wird das ja auch was im Laufe unserer Aktion dieses Jahr.

    Alles Liebe und ganz viel Spaß beim Nähen
    Katha

    Gefällt mir

    1. Hallo Katha,

      ja ich bin gespannt. Mehr Mut zu mehr Farbe steht in jedem Fall bei meinen Projekten dieses Jahr im Vordergrund! Mal sehen wie sich das mit eurer Aktion deckt. Da weißt du als Organisatorin ja mehr als ich ;)
      Ich bleibe gespannt. Finde die Aktion ja echt super!

      Liebe Grüße,
      Sarah

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.