Brautkleid – Probeteil

-Beitrag enthält unbezahlte Werbung wegen Bezugsquellennennung-

Hallo zusammen.

Ich habe es doch tatsächlich geschafft in der vergangenen Woche viel an den Änderungen zu arbeiten. An den Laibcheteilen habe ich doch noch ein paar Verbesserungen vorgenommen und auch das Überlaibchenschnittmuster habe ich nochmal korrigiert. Ich hatte festgestellt, dass es am Dekolleté nach oben gebogen war und nicht gerade verlief.  Zudem habe ich das Taillenband vergrößert. Hier könnt ihr ein erstes Probestück mit den ganzen Änderungen sehen, was ich aus Nesselstoff genäht habe. Die Puppe steht etwas schräg, da ich noch keinen Ständer dafür habe und auch die Schwachstelle im Rücken habe ich noch nicht geändert. Lasst euch daran aber nicht stören.

Probeteil gesamt Brautkleid

Probeteil 1 Brautkleid

Probeteil Oberkörper Brautkleid

Die Schneiderpuppe ist mir eine große Hilfe. Ich wüsste garnicht wie ich die ganzen Änderungen ohne sie gemacht hätte. Aber natürlich habe ich das Probestück auch selbst anprobiert. Gerade die Höhe des Ausschnitts musste ich einfach an mir sehen. Die Hintere Mitte mit der Reißverschlussöffnung muss noch vergrößert werden, wie ich festgestellt habe.

Probeteil Seite Brautkleid

Bei den Schnittmusterteilen habe ich nun also 1,5cm hinzugefügt. Man darf ja nicht vergessen, dass der Brautkleidstoff einen Elastananteil hat und sich anders verhält als der steife Nesselstoff. Im Prinzip sind alle Änderungen abgeschlossen. Der nächste Schritt wird nun sein nochmal ein Probestück mit allem drum und dran zu nähen. Einmal um nochmal zu kontrollieren, ob wirklich alles so passt, wie ich mir das denke. Zum anderen muss ich das Kleid jetzt an manchen Stellen natürlich anders zusammen nähen, durch die Kombination der zwei unterschiedlichen Schnitte. Das möchte ich vorher einmal geübt haben, bevor es ans Eingemachte geht. Besonders vor dem Futter habe ich Respekt, da das in der Taille verstürzt wird. Ziel ist es jedenfalls, nächsten Donnerstag dann also dieses Teil fertig zu haben. Davon ausgehend können dann gegebenenfalls noch die letzten Änderungen gemacht werden oder im besten Fall gleich das richtige Brautkleid begonnen werden.

Ich wünsche euch noch angenehme zwei Tage und einen guten Start ins Wochenende!

Eure Sarah

P.s.: Dieses Probeteil schicke ich diese Woche mal zur neuen Linkparty am Donnerstag: Sewlala

Timeline:

Donnerstag, 08.03.: Einleitung der Beitragsreihe 
Donnerstag, 15.03.: Erste Vorstellungen, Erwartungen an das Kleid
Donnerstag, 22.03.: Schnittmuster-Vorstellung I
Donnerstag, 29.03.: Schnittmuster-Vorstellung II
Donnerstag, 05.04.: Schnittmuster-Vorstellung III und Probestoffe
Donnerstag, 12.04.: Probeteil Vogue bridal original V2788
Donnerstag, 19.04.: Brautkleid – Mc’Calls M7124 I
Donnerstag, 26.04.: Brautkleid – Mc’Calls M7124 II
Donnerstag, 03.05.: Brautkleid – Gedankenwirrwarr
Donnerstag, 10.05.: Entscheidung der Schnittmusterteile
Donnerstag, 17.05.: Stoffwahl
Donnerstag, 24.05.: Änderungen der Schnittmusterteile
Donnerstag, 31.05.: Änderungen 2
Donnerstag, 07.06.: Änderungen 3
Donnerstag, 14.06.: Änderungen 4
Donnerstag, 21.06.: Fortschritt/Zwischenstand
Donnerstag, 28.06.: Probeteil, letzter Zwischenstand?
Donnerstag, 05.07.: Präsentation des fertigen Brautkleides 🙂 ?
Donnerstag, 12.07.: Puffertermin
Donnerstag, 09.08.: Fotos von der Trauung

4 Antworten auf „Brautkleid – Probeteil

  1. Hallo Sarah!

    Oh, das ist ja aufregend und ich bin schon sehr gespannt auf deine Ergebnisse in den nächsten Wochen! Das Probeteil schaut schon einmal vielversprechend aus.
    Ich hatte mir mein Brautkleid damals auch selber genäht, es war allerdings ein einfacherer Schnitt und ich musste auch nichts ändern, oder besser gesagt, ich habe nichts geändert, da ich dazu nicht fähig gewesen wäre, denn es war das erste Kleid, das ich überhaupt jemals genäht habe:) Im Nachhinein erscheint mir das ziemlich gewagt, damals war es für mich total selbstverständlich…
    Weiterhin viel Spaß und Erfolg wünscht dir Pia

    Gefällt mir

    1. Hallo Pia,
      ich muss schmunzeln wenn ich dein Kommentar lese, denn genauso erging es mir zu Beginn auch. Mittlerweile kenne ich das Kleid aus dem Schlaf. Nur vor dem Futter habe ich wie gesagt Respekt, da habe ich bisher kaum Erfahrung mit. Aber das ist zum Glück ja auch nur innen und sieht keiner außer mir, wenn ich das möchte :)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.