#8 12x memade – Ergebnisse

-Beitrag enthält unbezahlte Werbung wegen Bezugsquellennennung-

Hallo ihr Lieben,

ein bisschen ruhig ist es hier in den letzten vier Wochen auf meinem Blog gewesen. Ich war viel im Studium eingespannt und daher musste leider auch die Nähmaschine ein wenig länger links stehen bleiben. Auch für das Schreiben war leider keine Zeit. In einer Woche wird der größte Stress vorbei sein und ich freue mich schon riesig, mich mal wieder voll und ganz auf das Nähen konzentrieren zu können, ohne an dies oder das denken zu müssen. Zudem habe ich mir gestern einen großen Wunsch erfüllt. Ich habe mir eine neue Nähmaschine gekauft und die wartet jetzt natürlich darauf ausprobiert und getestet zu werden. Ich denke ich werde in den nächsten Wochen etwas genauer darauf eingehen ;) An Plänen unterschiedlichster Art, um sie für unterschiedliche Projekte dem Praxistest zu unterziehen, scheitert es gerade ja nicht. Dazu aber dann die Tage mehr. Denn jetzt geht es ja immer noch um das, was ich diesen Monat genäht habe.

Leider habe ich es tatsächlich nicht geschafft meine Pläne auch nur ansatzweise umzusetzen, daher werde ich auch nicht mehr weiter ausschweifen. Ein Kleid habe ich genäht. Es war eher ein Frei-Schnauze Projekt, weil es den einen Abend über mich kam und ich ein schönes Basic Sommerkleid haben wollte. Den Schnitt dafür habe ich selber gemacht. Allerdings muss ich die Armloch- und den Halsausschnitt noch absteppen, das Kleid unten säumen und naja fotografiert ist es an mir auch noch nicht. Der Vollständigkeit halber soll es aber erwähnt werden. Mal sehen, ob ich das in der nächsten Woche präsentieren kann. Hier auf jeden Fall schon mal ein kleiner Vorgeschmack:

Dann gab es noch mein zweites Kleid, was ich für meine Hochzeitsfeier an der See und für die Gartenfeier danach genäht habe. Wobei das Kleid an sich schon vor August fertig war. Ich hatte es lediglich noch nicht gezeigt, weil es im Rahmen der #naehdirwas Aktion entstanden ist und die Ergebnispräsentation noch ausstand. Hier also das Kleid das in diesem Monat als fertiges Projekt auf dem Blog gezeigt wurde :)

Mittlerweile habe ich die Spitze mit dem Stoff auf eine Länge gekürzt. Das gefällt mir einfach besser. Ich habe das Kleid sehr gerne getragen und mich darin an den besonderen Tagen umso wohler gefühlt.

Ich wünsche euch eine fleißige Nähwoche!

Liebe Grüße,
Sarah

Verlinkt bei: nahtzugabe5cm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.