November-Wetter Sew Along 4. Treffen

-Beitrag enthält unbeauftragte, unbezahlte Werbung wegen Bezugsquellennennung-

„Zwischenstand – Hilfe bei mir reißt der Faden!“

Hallo ihr Lieben,

heute ist bereits das vierte Treffen beim November-Wetter Sew Along. „Hilfe“, das habe ich beim letzten Mal auch geschrien als es um die Anleitung für meinen Jackenschnitt ging. Täglich habe ich mir die Anleitung nach dem letzten Zwischenschritt angeschaut und erst nach eineinhalb Wochen fiel der Groschen! Nein, das mit dem Taschen nähen ist nicht schwer. Aber die Sache mit der Wahrnehmung, wo wir bei meinem heutigen kleinen Rätselspiel wären. (Zur Klarstellung vorweg: Ich will die Schreiberin der Anleitung hier keinesfalls vorführen, denn die Anleitung finde ich ganz wunderbar. Ich habe lediglich das Bild falsch interpretiert und möchte darlegen was mein Problem war.) Schaut euch also das Bild aus der Anleitung an und überlegt euch, welches nun der Jackenstoff in der Anleitung ist.

Für mich war ganz klar: Der orangene Teil auf dem Foto ist wahrscheinlich die linke Stoffseite, denn auf den anderen Bildern war zu erkennen, dass der Außenstoff auf der rechten Seite dunkelblau ist. Auf dem Foto ist bis auf dem ausgeschnittenen Teil aber kein weiterer blauer Stoff zu erkennen, da kann es ja nur das orangene sein, oder? Das Problem was sich dabei auftut, wenn man dieser Annahme folgt: Warum wird die Taschenöffnung ausgeschnitten und dann auf die linke Stoffseite gelegt? Überhaupt erschließt sich die Form der Öffnung garnicht, denn sie ragt ja nach außen. Woraus wurde also das Stück geschnitten? Bei einer Tasche muss doch aber was weggenommen werden… Das macht doch alles gar keinen Sinn? Macht es auch nicht, weil das orangene auf dem Bild der Teppich der Verfasserin ist und sich das Vorderteil der Jacke auf der linken Seite des Bildes befindet. Der blaue Stoff ist nämlich vom weißen Schnittmuster bedeckt und jetzt erkennt man auch die ausgeschnittene Öffnung, sowie, dass das ausgeschnittene Teil eben nicht auf irgendeine Stoffseite aufgelegt wird, sondern auf dem Foto nur neben dem Schnitteil drapiert wurde… *Bong**Sarah läuft gegen die Wand*. Ich habe also einfach die ganze Zeit den orangenen Teppich für den Stoff und das weiße Schnittmusterteil für den Boden gehalten, eben genau anders herum. Steht ihr beim Lesen von Anleitungen manchmal auch dermaßen auf der Leitung?

img_3606

Das „Problem“ ist jetzt gelöst und somit kann ich nun endlich anfangen! Den Zuschnitt, sowie die Versäuberung aller Stoffteile habe ich am Wochenende und gestern erledigt. Im Laufe der Woche werde ich wahrscheinlich nicht allzu oft zum nähen kommen. Die Pflichten = Studium rufen, daher hoffe ich am Wochenende meine Zeit nutzen zu können. An den Fotos kann man mal wieder erkennen wie unterschiedlich Farben wirken können, gerade weil jetzt wieder die Jahreszeit beginnt, bei der die Belichtung schwierig ist.  Tatsächlich sieht der Stoff so aus wie in der Nahaufnahme über diesen Abschnitt.

Doch bevor es mit den ernsthaften Dingen des Lebens weiter geht, schaue ich noch kurz, wie es bei den anderen TeilnehmerInnen ausschaut :)

Macht es gut, eure Sarah!

12 Antworten auf „November-Wetter Sew Along 4. Treffen

  1. Ich kann dich so gut verstehen. Mir geht es auch manchmal so und manche Anleitungen verwirren leider sehr. Ich habe auch schon echte Fehler aufgedeckt, besonders ärgerlich, wenn ich dann vorher schon 2 oder 3 Stunden gegrübelt habe, pausiert habe, den Fehler bei mir gesucht habe usw. (bei einem deutschen Mantelschnittmuster, das mindestens 4 Mal in Blogs gezeigt wurde, bei einer Jacke aus einem Buch, die in einem Blog gezeigt und rezensiert würde). Ich finde es unsäglich, vor allem wenn man weiß, dass irgendwer den Schnitt Probe genäht hat. LG Anja

    Gefällt mir

    1. Ja das ist manchmal nicht so einfach. In dem Fall lag es ja an mir aber es gibt wirklich Anleitungen die fehlerhaft sind. Sowas muss doch eigentlich auffallen? Wie du schon sagtest. Wahrscheinlich sind die ProbenäherInnen schon so gut dabei, dass sie die einzelnen Techniken bereits kennen und die Verarbeitungspunkte nicht mehr so intensiv lesen (brauchen). So rutscht unabsichtlich bestimmt das ein oder andere durch. Man weiß es nicht. Blöd nur wenn die Einzelperson dann ratlos davor sitzen bleibt. Ich zweifle auch meist erst an mir bevor ich die Anleitung in Frage stelle :)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Gefällt mir

  2. Deine Jerika wird sehr schön, die Farbe ist einfach toll. Die knifflige STelle mit der Tasche hast du gut gelöst, man kann da aus der Ferne nur wenig helfen, weil man einfach nicht weiss was der andere tatsächlich auf den Bildern sieht/interpretiert/erkennt. Ich habe mir damals fertige Jacken angeschaut und dann war schnell klar wie es funktioniert. Der Tascheneingriff bekommt dann ein kleines Strickbündchen, das ist beim Tragen wirklich sehr angenehm konnte ich feststellen. LG und gutes Gelingen! Kuestensocke

    Gefällt mir

  3. Puh, da hätte ich genau so auf dem Schlauch gestanden. Vermutlich auch, weil ich in Ebooks eigentlich nur weiße Hintergründe gewohnt bin. Gut, dass du es verstanden hast! Jetzt kann es ja loslegen :)

    Gefällt mir

  4. Gutes Gelingen, das wird jetzt! Aber Deine Geschichte mit dem Bildverständnis konnte ich gut nachvollziehen. Ich habe auch schon auf Zeichnungen geschaut und an mir gezweifelt.
    Liebe Grüße von Ina

    Gefällt mir

  5. Ehrlich gesagt habe ich beim Lesen der Anleitung noch ein ganz anderes (viel schlimmeres) Kopfkino gehabt – aber zugegebenermaßen bin ich etwas zurückhaltend mit Anleitungen (besonders wenn jeder Schritt fotografiert wird, weil mir das viel zu aufgeplustert wird) und lese die in der Regel einmal vorher um bösen Überraschungen vorzubeugen und dann wird halt genäht ;)

    Das Farbproblem habe ich auch wieder ganz extrem – ich bin also gespannt welche Farbe Deine Jacke denn am Ende nun hat :)

    Liebe Grüße, Anne

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.