Hochzeitsgast – Traukleid

-unbezahlte, unbeauftragte Werbung wegen Bezugsquellennennung-

Hallo ihr Lieben,

seit zwei Wochen stecke ich in einer gezwungenen Nähpause. Bin ich froh, wenn meine Bachelorarbeit in einer Woche abgegeben, die letzte Klausur geschrieben ist und ich wieder Zeit zum Nähen habe. Denn dann geht es langsam an die Erstausstattung für den Nachwuchs. Yay! Darauf freue ich mich schon so sehr. Ich merke auch mittlerweile wie unausgeglichen ich werde, wenn ich meine regelmäßigen Nähpausen nicht machen kann. Immerhin kann ich die Zeit nutzen und meine Nähmaschine zu ihrer ersten Inspektion schicken. :)

img_0751img_0769

Wie angekündigt möchte ich euch heute das Kleid zeigen, das ich bei der Hochzeit, auf der wir zu Gast waren, für die Trauung genäht hatte. Ursprünglich wollte ich mir den Schnitt für das Wickelkleid, das ich im Kopf hatte selber basteln. Aber dazu reichte die Zeit einfach nicht mehr. Bei einer zweiten Recherche habe ich dann aber den Schnitt gefunden, der all das hatte was ich mir von dem Kleid gewünscht habe. Der Ausschnitt sollte schon wickelkleidmäßig tiefer sitzen, aber nicht zu tief, sodass ich Angst haben muss, dass irgendwas durchblitzt. Ich wollte an den überlappenden Vorderteilen eine Asymmetrie und das Bindeband sollte direkt unter der Brust sitzen. So weit zu den Vorstellungen. 

Mit der Gloria von Milchmonster bin ich dann fündig geworden. Tatsächlich war ich bei meiner ersten Schnittsuche auch schon auf der Seite. Aber da ist mir der Schnitt warum auch immer erst nicht aufgefallen. Wie gut, dass ich noch ein zweites Mal nachgeschaut habe.

img_0732

Als Stoff habe ich einen Baumwolljersey in der Uni-Farbe Beere von Traumbeere verwendet. Die Farbe hatte ich für meine Capsule Wardrobe bestimmt und ich liebe sie! Ich würde sagen der Jersey ist mittelschwer, sodass alles schon schwer nach unten fällt, aber nicht zu viel, dass sich der Schnitt verzieht. Genau richtig also für ein Kleid, das ein wenig Stand haben sollte. Im gebügelten Zustand sah das wahnsinnig gut aus. Hier stören mich die Falten ja nun schon ein wenig aber das ignorieren wir jetzt unter Berücksichtigung der privaten Umstände einfach mal… :)

img_0743img_0714

Ich habe das Kleid bewusst mit langen Ärmeln genäht und trotz der 25 Grad, die wir dann hatten war es noch angenehm. Durch den weiten Fall vorne ist das Kleid wunderbar luftig gewesen. An den Schnittmaßen habe ich nichts verändert. Mit der Passform bin ich sehr zufrieden. Zwei Druckknöpfe halten die Kleidvorderteile zusammen, sodass ich keine Angst haben musste, dass es bei der nächsten Bewegung aufgeht. Einmal ist der Knopf allerdings schon aufgeploppt als ich etwas wilder getanzt habe, aber das Band hält zusätzlich alles an Ort und Stelle. Selbst in dem Fall ist nichts peinliches passiert. Keine Sorge, das wurde auch vorher erprobt :) Vorsichtshalber werde ich das nächste Mal dennoch etwas stärkere Druckknöpfe verwenden.

Ich bin sehr zufrieden mit diesem Nähergebnis und habe mich auch auf der Feier sehr wohl gefühlt. Ein weiterer Pluspunkt ist für mich, dass ich es später in Stillzeiten auch noch gut tragen kann. Für den Alltag würde ich jedoch bei einer nächsten Version einen noch etwas leichteren Stoff wählen, der „wendiger“ ist. Damit verabschiede ich mich für heute.

Signatur_3400_380

Verlinkt bei: Nähfrosch, HoT, DvD, Sewlala, Showmewhatyoulove

2 Antworten auf „Hochzeitsgast – Traukleid

  1. Ein wunderschönes Kleid ist Dir da gelungen! 😍
    Die Farbe ist toll und der Schnitt passt hervorragend. Darin würde ich mich auch pudelwohl fühlen. Für mich selbst hätte ich lediglich Dreiviertelärmel genäht. 😉
    Liebe Grüße, Annelen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.