#3 WKSA 2019 – Zwischenstand

-unbeauftragte, unbezahlte Werbung wegen Bezugsquellennennung-

Hallo ihr Lieben,

unglaublich wie schnell die Zeit vergeht. Nun ist es schon wieder Mitte Dezember und Weihnachten naht. Ich wünsche euch auch einen ruhigen und gemütlichen dritten Advent. Kalt genug ist es,  um ohne schlechtes Gewissen mit Decke und warmen Getränk im trauten Heim zu bleiben. Heute ist aber auch schon wieder das nächste Treffen beim Weihnachtskleid Sewalong. Wie steht es mit dem Weihnachtsoutfit?

Mein Zwischenstand

Das Outfit ist alles andere als fertig. Eine kleine Krankheitswelle in der Familie zu Hause (Mann und Kind) hat mich zeitlich ganz schön ausgebremst. Ich habe die Probemodelle für den Rock Kirsten und Hella genäht und mich dann für den Rock Hella entschieden, weil ich glaube, dass dieser sich Oberteiltechnisch freier kombinieren lässt. Zudem hatte der Stoff, den ich mal für den Rock Kirsten gekauft habe um 5cm nicht ausgereicht…. Ärgerlich! Der für den Rock Hella auch nicht. Wahrscheinlich habe ich damals nicht genau nachgeschaut, was ich brauche und auf dem Stoffmarkt zu schnell eingekauft und gedacht passt schon. Oder nicht bedacht, dass der Stoff einlaufen kann. Nun denn immerhin passte der Stoff für Rock Kirsten mengenmäßig zum Schnitt Hella. Also habe ich Schnitt und Stoff vertauscht. Da das Probeteil nun aber aus einem ganz anderen Stoff gemacht war, war klar, dass ich wahrscheinlich ein paar Änderungen machen musste.

Änderungen

Rock auf Taille finde ich eigentlich sehr hübsch, im Moment fühle ich mich aber nicht wohl damit, weil ich finde, dass das gerade zu viel aufträgt. Daher die kurze Planänderung den Rock einfach auf der Hüfte zu tragen. So musste ich auch nicht so viel Weite wegnehmen. Der Stoff hat einen großzügigen Strechanteil. Dadurch habe ich den Rock auch auf Knielänge gekürzt. Weiterhin beulten sich aufgrund des Stoffes die Taschen aus. Auch durch mehrmaliges Bügeln ließen sie sich nicht in Form bringen. Also habe ich die Taschen quasi als Faketaschen einfach an den Rock angesteppt. Ich war noch skeptisch, aber wollte den Rock erstmal fertig stellen und dann beurteilen. Ist ja quasi nur noch der Reißverschluss und kurz den Bund umsteppen. Es konnte also weiter ans Nähen gehen.

Rock Zwischenergebnis

Reißverschlussärgernisse

Den Reißverschluss wollte ich mal schnell einnähen, hatte dabei aber einen Denkfehler mit dem Bund, denn dieser überlappte beim Umklappen nicht mehr die Naht zwischen Bund und Rockteile. Der Reißverschluss muss einen Zentimeter weiter nach unten gesetzt werden. Also wieder aufgetrennt und den Reißverschluss neu eingenäht. Ein zweites Mal perfekt. Ich war stolz und habe den Rock für den nächsten Tag beiseite gelegt. Nun den Bund erneut umgeklappt und befunden, dass ich den gleichen Fehler wie beim ersten Mal direkt nochmal begangen habe. Aber ich war ja wieder motiviert an diesem Morgen. Also wieder alles rausgetrennt. Jetzt wollte ich ganz schlau sein und eine neue Markierung machen, damit beim Stecken des Reißverschlusses dieses Mal auch wirklich nichts schief geht. Beim Ausmessen habe ich dann festgestellt: Es war zuvor richtig. Ich hatte nur die Naht zwischen Bund und Rock auf die falsche Seite gelegt. Sprich alles ganz unnötig neu aufgetrennt. Tief durchatmen, noch ist nichts verloren. Ich mache heute Abend weiter. Den Reißverschluss ein drittes Mal eingenäht. Aber jetzt natürlich alles andere als bündig an den Bundlinien. Beim vierten Mal auch nicht. Ich sage euch, dieser Rock ist einfach verflucht, bzw. ich alles andere als bei der Sache… Der Rock ist daraufhin durch den Raum geflogen und liegt jetzt zusammengeknüllt in der Ecke.

Ich bin wahnsinnig demotiviert und habe ehrlich gesagt keine Ahnung ob ich ihn fertig nähen will, weil ich auch noch nicht davon überzeugt bin, dass er mir am Ende gefallen wird. Irgendwie bin ich mit der Schnitt-Stoff-Kombi nicht zufrieden. Auch die Rock und Oberteil Kombination überzeugt mich noch nicht 100%ig. Ich habe bei der Anprobe doch mal wieder festgestellt, dass ich Röcke nur im Sommer gerne trage. Im Winter bin ich dann doch eher Kleidertyp…

Und nun?

Keine Ahnung! Vielleicht raffe ich mich nochmal auf den Rock fertig zu bringen (Was ja aber immer noch nicht heißt, dass er mir gefällt). Vielleicht lasse ich es aber auch einfach. Eventuell nähe ich doch noch ein Kleid? Gedacht habe ich da an das „Milk-Date Shirt“ von Paulina näht oder nochmal eine „Gloria“ von Milchmonster. Beide Schnitte sind recht flott genäht und stilltauglich. Da ist dann nur wieder die Frage nach dem Stoff und da muss man so kurz vor Weihnachten ja auch schnell sein. Ein Besuch im örtlichen Stoffgeschäft hat jedenfalls keine Erkenntnis gebracht. Spricht aber auch an für sich gegen mein Vorhaben aus dem Lager zu nähen, der jedoch keinen Jersey mehr in den Mengen aufzuweisen hat. Im Notfall ziehe ich einfach meine Gloria an, die ich für eine Hochzeit genäht hatte und muss auf ein neues Kleid verzichten.. So unüberlegt was dahin schleudern ist ja auch doof. Besuch bekommen wir zum Glück erst am zweiten Feiertag. Da habe ich noch zwei Tage mehr Zeit…

Also, zum Zwischenstand habe ich alles und nichts vorzuweisen. Was es am Ende wird ist für mich genauso Ü-Ei wie für euch. :) Nun schaue ich, wie es bei den anderen so aussieht und wer noch genauso hinterherhinkt wie ich. Einige fast fertige Projekte gab es schon! Wow, wie ihr das macht!

Alles Liebe,

Signatur_3400_380

 

5 Antworten auf „#3 WKSA 2019 – Zwischenstand

  1. Ui – wie gut ich das kenne. Diese blöden Denkfehler im Kopf, vor allem, wenn man besonders schlau sein will. Ich kann Deine Demotivation gut verstehen. Aber um Dich ein wenig aufzubauen: Stoff und Schnitt gefallen mir in der Kombination sehr gut, ich finde das passt. Vielleicht raffst Du Dich doch nochmal auf? LG Anke

    Gefällt mir

    1. Hallo Anke,
      lieben Dank für deine aufmunternden Worte. Mal sehen was Stimmung und Zeit in den nächsten Tagen hier hergeben. :)
      Wenn ich das Foto so betrachte gefällt mir der Rock auch immer besser. Ich glaube das war hauptsächlich die Enttäuschung am Anfang, weil der vorgesehene Stoff nicht passte…
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.