WKSA 2019 – Finale

Hallo ihr Lieben,

nun reihe ich mich doch noch in das Finale ein. Ich dachte schon, ich schaffe den Blogpost nicht mehr. Ich hoffe ihr hattet ein paar angenehme Feiertage und euch mit allen vertragen ;)

Das Finale

Ich habe es gewissermaßen geschafft. Für den Rock konnte ich mich noch mal aufraffen und habe ihn fertig genäht. Der Reißverschluss ist nicht perfekt, er steht am Bund ein wenig ab aber ich habe nun beschlossen, dass das erstmal so bleibt. Vielleicht trenne ich das später noch mal auf.

Rockliebe Hella

img_5485

Die Liebe zu dem Rock musste in jedem Fall wachsen aber das ist sie. Mittlerweile finde ich ihn sehr hübsch. Was ich allerdings nicht geschafft habe ist das passende Oberteil. Ich habe an einen weißen Cardigan gedacht, dessen Schnitt ich schon lange ausprobieren wollte. Also habe ich ihn angefangen zu nehmen. Der weiße Jersey ist traumhaft, allerdings auch etwas transparenter als erwartet. Daher brauchte ich in jedem Fall noch ein Unterhemd (ähnlich dem Ogden Cami). Das habe ich allerdings nicht mehr geschafft. Deshalb habe ich mich gegen den Rock an Weihnachten entschieden und auch kein Tragebild machen können. Der Cardigan wartet noch auf ein paar Knopflöcher und Knöpfe, tragen kann man ihn aber auch jetzt schon wie ich finde. Das Schnittmuster ist der Basic Cardigan von FunFabric.

Kleid Gloria – Milchmonster

51f73a9d-2a11-490e-9e02-306f532d04fc

Dafür habe ich aber noch ein Gloria Wickelkleid geschafft. Ich mag diesen Schnitt sehr gerne und habe ihn dieses Mal eine Größe kleiner genäht, da der Stoff auch leichter war. Die Größe ist so besser, jedoch habe ich wie beim Shirt und der anderen Kleidversion ein wenig Probleme mit dem Ausschnitt. Der klafft doch ganz schön schnell auf. Ein Unterhemd wäre da schon schöner drunter. Ich dachte, dass die kleinere Größe das Problem beheben wurde, tut sie aber nicht. Ich werde ihn jetzt mit einem Paar Druckknöpfe fixieren.

img_2074

Fazit

Im Prinzip ist das Wesentliche (Rock und Kleid) fertig geworden. Der Rock ist aus fehlender Kombinationsmöglichkeiten jedoch nicht getragen worden. Der Schnitt gefällt mir aber entsprechend gekürzt sehr gut und ich kann mir vorstellen da auch noch mal eine vernünftige Variante zu nähen. Der Cardigan sitzt auch super und zusammen wäre das bestimmt eine tolle Kombination geworden. Vielleicht könnte das im nächsten Jahr fortgesetzt werden? Wenn ich nicht schon vorher schneller bin :) Ich mag mein neues schwarzes Kleid, das sich auch als Jacke super macht (für meinen Geschmack fast noch besser). Das Ausschnitt Problem kriege ich auch noch in den Griff. Insgesamt freue ich mich, dass ich etwas genäht habe, was nicht nur an Weihnachten zu tragen ist, sondern auch toll im Alltag getragen werden kann.

Vielen Dank an das Me made Mittwoch-Team für die erneute Organisation des Sew Alongs und allen Teilnehmerinnen für den tollen Austausch. Da ich noch nicht dazu gekommen bin, werde ich jetzt mal schauen, was so getragen wurde. :) Wir lesen uns!

Signatur_3400_380

10 Antworten auf „WKSA 2019 – Finale

    1. Hallo Regina,
      vielen Dank. Ich bin mit dem Ergebnis auch zufrieden. Wie gesagt gibt mein Kleiderschrank gerade leider kein passendes Top/T-Shirt her. Da ist das Kleid einfach dazwischen gekommen. Ist ja aber alles nicht so schlimm. Das lässt sich demnächst mit Sicherheit ändern. 😊
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Gefällt mir

  1. Ich finde Rock und Strickjache an der Puppe auch schon sehr vielversprechend! Mit dem Kleid hast du dich selbst beschenkt und gut überbrückt!!! Mir wäre es einen Tic zu kurz, aber das ist wirklich geschmackssache. Sehr fröhliche bewegte Bilder habt ihr gemacht, Daumen hoch! LG Sarah (die andere…)

    Gefällt mir

    1. Hallo Sarah,
      vielen Dank :) Ich bin mit allen Kleidungsstücken sehr zufrieden. Ich verstehe was du bei dem Kleid mit zu kurz meinst. Normalerweise würde ich bei einem gerade Kleiderschnitt auch nicht so kurz tragen. Hinten ist das Kleid aber schön lang geschnitten, sodass keiner was beim Bücken sehen kann und beim Sitzen schützen die asymmetrischen Teile die Beine. Von daher geht das echt. Ich war selbst überrascht :) Ganz liebe Grüße,
      Sarah

      Gefällt mir

    1. Hallo Kuestensocke,
      vielen lieben Dank für deine Komplimente. Ich bin mir sicher, dass er nicht im Schrank verschwinden wird. Dafür gefällt er mir viel zu gut. Mal sehen wann ich Zeit dazu finde, alles nachzuholen. Spätestens beim nächsten Weihnachtskleid Sewalong ;) . Liebe Grüße, Sarah

      Gefällt mir

  2. Rock und Cardigan sehen vielversprechend aus. Schade, dass es nicht in der Gesamtdarstellung nicht so geklappt hat, aber wenn aus Plan B ein so schönes Wickelkleid entstanden ist…
    Vielleicht ein leicht gedehntes Framilonband in der Nahtzugabe am Ausschnitt würde beim aufklaffen helfen. Das ist schon ärgerlich. Aber im schlimmsten Fall erfüllen auch ein paar Druckknöpfe den zweck.
    Übrigens finde ich die Stoffwahl beim Cardigan sehr schön getroffen.

    Gefällt mir

    1. Hallo Sue,
      Dankeschön 😊
      Stimmt, das Framilonband könnte auch noch eine Option sein.
      Den Cardiganstoff mag ich auch sehr. Ich freue mich schon auf den Sommer. Das wird nämlich bestimmt eine tolle Kombination mit einem Kleid 😊
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.